Bitcoin Boom auf $700,000 in 10 Jahren?

Der Gründer von Pantera Capital, Dan Morehead, rechnet mit einem Bitcoin-Preis von 700.000 Dollar (BTC), da die Akzeptanzrate steigt.

Pantera Capital wurde 2013 gegründet und ist ein Krypto-Vermögensverwaltungsunternehmen, das derzeit mehr als 2,8 Milliarden Dollar an Vermögenswerten verwaltet.

In einem Interview auf Yahoo Finance Live umreißt Morehead seine optimistische These, dass das Top-Krypto-Asset 700.000 Dollar erreichen könnte, sobald sich jeder mit einem Smartphone mit dem Bitcoin-Netzwerk verbindet.

„Wir haben eine Studie durchgeführt, die die Anzahl der Menschen, die Bitcoin über die Jahre nutzen, und [den] Preis von Bitcoin zeigt. Beide Datenreihen stiegen alle zwei Jahre um eine Größenordnung an. Wenn das so weitergeht, würde Bitcoin bei 700.000 Dollar liegen, wenn jeder, der ein Smartphone hat, es benutzt. Zehn Jahre sind eine vernünftige Prognose.“ Dash kaufen – so einfach ist das Handeln mit Dash!

In den letzten 10 Tagen hat sich Bitcoin um fast 40 % von seinen Tiefstständen knapp unter $30.000 erholt. Da der Bitcoin-Kurs laut CoinGecko derzeit knapp unter 42.000 $ liegt, müsste BTC um 1.570 % steigen, um Moreheads Ziel von 700.000 $ zu erreichen.

Laut Daten von Glassnode hat Bitcoin seit Januar einen Rückgang von 41 % bei den aktiven Einheiten erlebt. In der letzten Woche ist die Zahl der aktiven Einheiten jedoch um 30% gestiegen.

„Bitcoin hat in der letzten Woche einen Wiederanstieg der aktiven Entitäten erlebt, die um 30% von [250.000] auf [325.000] aktive Entitäten pro Tag gestiegen sind.

Dieses Ausmaß an Aktivität wurde im Juli 2020 aufrechterhalten, als die BTC-Preise in Q2-2020 um [11.300 $] lagen.“

Glassnode definiert aktive Entitäten als die Anzahl der eindeutigen Entitäten, „die entweder als Sender oder Empfänger aktiv waren.“

Morehead prognostiziert, dass Bitcoin seinen Aufwärtstrend mittelfristig aufgrund einer Reihe von fundamentalen Katalysatoren fortsetzen wird.

„Ich denke, die Makro-Story ist so positiv. Es wird so viel Geld gedruckt und es kommen so viele Institutionen in diesen Bereich, dass die Märkte in den nächsten zwölf Monaten ihre Rallye fortsetzen werden.“